Unsere Messestrategie

Mit der AMB in geraden Jahren und der EMO in den ungeraden Jahren bieten sich gerade für die deutschen Hersteller von Werkzeugmaschinen und Präzisionswerkzeugen zwei attraktive Marketing-Plattformen quasi vor der Haustür. Doch die vergangene EMO hat gezeigt, dass deren zentrale und vor allem internationale Rolle nicht mehr unumstritten ist. Getreu dem Motto „Think global - act local“ etablieren sich mehr und mehr kleine nationale Fachmessen, auf denen ebenso erfolgreich Business betrieben wird. Grund genug für KROMI, auch auf ausgewählten nationalen Messen mit einem Stand teilzunehmen. Den Anfang machte Ende September 2014 die TOOLEX im polnischen Sosnowiec. Im Grenzdreieck mit Tschechien und der Slowakei bietet die Fachmesse an drei Tagen mit etwa 10.000 Besuchern genug Potenzial für interessente Gespräche. Ende Oktober 2014 bot die Metal- Madrid 2014 eine gute Gelegenheit, um mit den dortigen Wachstumsbranchen Aerospace und Automotive in Kontakt zu treten.

EMO 2017, Hannover (Deutschland)

Weltleitmesse der Metallbearbeitung